12. Febr. - Cross-Meisterschaften des Leichtathletikkreises Rhein-Lippe - Hünxe

 

 

Zu den Fotos bitte klicken

 

 

 

Start der Jüngsten

Mädchen Kinder U 10 (W8/W9)

 

 

Siegerin im Hauptlauf bei den Frauen

Annika Vössing vom LAV Oberhausen

 

Über 300 Teilnehmer/innen gingen bei den Cross-Meisterschaften des Leichtathletikkreises Rhein-Lippe in Hünxe an den Start. Bei sehr gutem, teilweise sonnigem Mittelstreckenwetter begrüßte der STV Hünxe als örtlicher Ausrichter dieser Meisterschaften somit ca. 20 % mehr Aktive als in den Vorjahren bei andren Ausrichtern üblich.

 

Die von vielen fleißigen Helfern des STV Hünxe perfekt präparierte, teilweise sehr anspruchsvolle Strecke musste je nach Altersklasse unterschiedlich häufig durchlaufen werden. Außerdem rundete eine gute Beschallung bei der Ansage, heiße und kalte Getränke und diverse Kuchenangebote für das leibliche Wohl diese tolle Veranstaltung ab. Dank schneller Datenauswertung durch das professionell agierende Kamprichterteam des Leichtathletikkreises fanden die Ehrungen der Sieger bereits wenige Minuten nach dem Zieleinlauf statt.

 

Herausragende Teilnehmerin beim Hauptlauf über 6 große Runden und einer Distanz von knapp 7 km war bei den Frauen Annika Vössing vom LAV Oberhausen, die auch vorher bereits die Mittelstrecke über zwei große Runden klar für sich entscheiden konnte, vor Kerstin Hofmann von der TuS Drevenack. Bei den Männern siegte Marcel Eckers (LAZ Rhede) vor Christoph Verhalen (TuS Xanten) und Marcel Groß (SV Sonsbeck).

 

Der ausrichtende STV Hünxe verbuchte mit Mohammed Seni-Worogo in der AK männliche Kinder U 10 M 9 einen Sieg über eine kleine Runde von gut 1 km. Ebenfalls gewann die Mannschaft mit Mohammed Seni-Worogo, Henri Fiedler und Bono Freudenfeld und Dritte wurden bei diesem Lauf die Mannschaft mit Tim Hoppe, Paul Dickneite und Finn Scharpenberg. Nassa Seni-Worogo belegte in der AK weibliche Kinder U 12 W 11 über die kleine Runde den 3. Platz. Niklas Weiß, AK männliche Jugend U 14 M 13 belegte über zwei kleine Runden ebenfalls den 3. Platz.

 

Klaus Friese siegte bei den Senioren AK M 75 über zwei große Runden und bei den Senioren AK M 60 gab es mit Ulrich Pollack, Dr. Kurt Tohermes und Uwe Diker über zwei große Runden einen Dreifacherfolg. Einen dritten Platz mit der Mannschaft erzielten Ulrich Pollack, Rainer Wernecke und Dr. Kurt Tohermes bei den Senioren.


 

 

[nach oben]